Über diesen Blog

Hier schreibt nicht Someone81, Bln61er oder HV aus BX. Kein Pseudonym. Keine multiple Persönlichkeit. Keine Kunst­charakter. Hier schreibt, denkt, diskutiert und lebt “Heiko Vogelgesang”.

Ein spezielles Thema gibt es nicht. Geteilt wird, was bewegt. Gelobt, was überzeugt. Diskutiert, was beschäftigt. In Frage gestellt, was verwundert. Den Autor, die Gesellschaft oder die (Netz-)Welt.

Über Heiko Vogelgesang

1997 das Web kennen und lieben gelernt. 1998 die erste Website Homepage online gestellt, und damit dann 1999 erstmals über das Amazon Partnerprogramm mit Affiliate-Marketing in Berührung gekommen. Seit dem zahlreiche Web-Projekte gestartet, knapp 4 Jahre bei zanox als Technical Sales Engineer gearbeitet und heute als selbstständiger Unternehmer im Netz zuhause.

Zur Zeit, als Gründer und Autor, hauptberuflich und voller Leidenschaft mit egoo, Deutschland erstem und größtem Magazin & Shop-Verzeichnis für personalisierbare Produkte (Mass Customization) beschäftigt.

Kunst & Kreatives

Hier war jemand bemerkenswert kreativ… Geschmackvolle Kunst über die sich (nicht) streiten lässt.

 

Kreative Namen für Friseure III

Über die kreative Namensfindung deutscher Friseure habe ich schon das ein oder andere Mal geschrieben. Zuletzt weil sonntagmorgen Gründer Till Achinger einen eigenen Tumblr-Blog mit dem Namen „Haart an der Grenze‟ dafür ins Leben gerufen hatte. Leider ist dort seit geraumer Zeit nichts passiert. Dafür aber in einem Album auf Facebook eines geschätzten Kollegen. Film Haar ab!

Der Mann am Mond

Ein gekonnt eingesetzte Kreativität beweist Laurent Lavender mit seinen Fotos in denen er den Mond perspektivisch in Szene setzt. Respekt!

“String Theory” — Skulpturen von Gabriel Dawe

Wow! Der mexikanische Künstler Gabriel Dawe spannt Fäden zu farbenfrohen, kunstvollen Skulpturen. Was im ersten Moment unspektakulär klingt, wird spätestens beim Betrachten der Kunstwerke ein Highlight für’s Auge. Mit immer neuen Installation ist Gabriel Dawe damit bereits seit 2010 auf verschiedenen Ausstellungen weltweit unterwegs. Weitere Bilder gibt es auf der Seite des Künstlers…

Sonniger Jahresabschlussbericht

Zwar haben schon die geschätzten Kollegen Langweildich.net und detailverliebt über diesen überaus kreativen Jahresabschlussbericht berichtet, aber gute Ideen können ja nicht genug geteilt werden. Das Unternehmen Austria Solar hat das eigene Geschäftsmodell wörtlich genommen und einen Jahresbericht herausgebracht, der erst durch Sonnenlicht lesbar wird. Ohne Sonnenlicht bleiben die Seiten weiß. Super! Zumindest aus kreativer Sicht ist dieser Jahresabschlussbericht kaum zu toppen. Ob diejenigen die den Bericht auch wirklich lesen mussten, Mehr lesen...

Valentinsgeschenk oder Werbung?

Das ist mal wieder eine echte Überraschung über die ich auf Spiegel Offline gestoßen bin. Dort heißt es: “Selten etwas so Großartiges gesehen“. Und da ist auf jeden Fall viel wahres dran. Dennoch ist es ein Video, dass sich nur schwer einordnen lässt. Es könnte ein Valentinsgeschenk voller unendlicher Liebe sein oder aber auch unheimlich kreative Werbung. Das hängt wohl davon ab, ob man dem Protagonisten im Video glaubt. Sei Mehr lesen...

Detailverliebte Schatten-Kunst

Die Kunst fasziniert uns immer wieder auf’s Neue. Ganz besonders dann wenn ein kreativer Künstler eine wirklich neue Idee hat. Der aus Aserbaidschan stammende Künstler Rashad Alakbarov hatte sie und verblüfft mit einer unglaublichen Licht-Schatten Installation. Das absolute Highlight stellt meiner Ansicht nach, aber die folgende Installation dar. Allein durch ein paar farbige Plastik-Teile die gekonnt an die Decke gehängt worden, entsteht eine malerische Landschaft. Umwerfend! [Via Whudat]

Kunstvolles Wasserspiel

Wow, jeder von uns kennt Wasserspiele. Ein Installation, wie sie im Bahnhof von Osaka (Japan) zu finden ist, dürften bisher aber nur die wenigstens live bestaunt haben. Die computergesteuerten Wasserstrahlen dieses Brunnens, formen Zahlen, Bilder, Wörter uns sogar die aktuelle Uhrzeit! Kunstvolles Wasserspiel Osaka Bahnhof Und hier gibt es das ganze noch einmal aus einer anderen Perspektive: Via Feingut

Stralsund 1990 vs. 2010

Ach, die riesige Online-Community ist schon was tolles. Und vor allem sehr kreativ! Ein Hobbyfilmer hatte im August 2008 selbst gedrehte Aufnahmen der Stadt Stralsund von 1990 auf Youtube veröffentlicht. In Anlehnung an diese historischen Aufnahmen, hat ein Kreativer exakt 20 Jahre später, den damaligen Weg durch die Altstadt nachempfunden. Links kann man das alte, rechts das neue Video in HD betrachten. Fantastische Idee. Fantastische Arbeit! Die Umsetzung könnte insgesamt Mehr lesen...

Lebhafte Bücher (Stop-Motion)

Mitte letzten Jahres gab an dieser Stelle schon einmal „Stop-Motion par excellence‟. Das heutige Video gehört aber ohne Zweifel auch zur Königsklasse dieser Filmtechnik. Ein sehr, sehr cooles und äußerst detailverliebtes Stop Motion-Video mit einem Bücherregal und sehr vielen lebhaften Büchern.

Ganz großes Werbe-Kino

In diesen Tagen zeigt Langnese mit “Magnum Pleasure Hunt”, eine wirklich ausgefallenen Werbekampagne, ganz großes Kino. Eine interaktive, spielbare Reise durch die Webwelt. Zu erleben unter: http://pleasurehunt.mymagnum.com/ Da die Kampagne höchst wahrscheinlich nicht ewig online sein wird, habe ich diese Marketing-Perle mal für die Nachwelt aufgezeichnet und als Video verpackt.

Geniale Werbung von BMW

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mit meinem Blog als Copycat von detailverliebt hingestellt werde, muss ich schon wieder einen Beitrag der beiden Jungs, die es wiederum bei den Pixelgranaten gefunden haben, aufgreifen. Im Rahmen eines Werbespots für BMW-Motorräder wurde eine sehr spezielle Technik angewendet. Mit einem handelsüblichen Foto-Blitz wurde das BMW-Logo erleuchtet. Dann wurden die Betrachter dazu aufgefordert Ihre Augen zu schließen und es zeigte sich das langsam Mehr lesen...